• Toldi

Off Road durch das Draa Tal

Das Draatal ist ein weites Flusstal ungeheuren Ausmaßes. Der Draa ist der längste Fluss Marokkos. Der Teil den wir befahren, ist allerdings meist ausgetrocknet und nur während stärkster Regenfälle schafft es das Wasser bis zum Atlantik.

Unser Startpunkt ist die Stadt Assa. Von hier geht es hinaus in Stein-Kies-Sandwüste.

Kein Mensch kein Auto ist unterwegs,

lediglich einige Dromedare schauen uns nachdenklich an.


Pannenhilfe für einen Schweizer Truck mit dem wir uns für die Tour zusammen geschlossen hatten.

und wieder Dromedare

sowas gibt es halt auch.


Auf ungefähr halber Strecke schlagen wir unser Lager für die Nacht auf.


Ein toller Anblick bei Sonnenuntergang

Ein bisschen surreal die Nacht mit offenen Dach und Millionen von Sternen in klarster Luft über uns.

am nächsten Morgen geht es weiter und plötzlich ist die Route nicht mehr leer.

44 off road Renner 4x4 Wagen kommen in Abstöbden daher. Am Kontrollpunkt sagte man uns wir seien in die Rally Nador Dhakla geraten. 4.000 Kilometer of Road in 8 Tagen.

Die weiter Strecke für uns verläuft auf unterschiedlichstem Untergrund, ist aber nicht sehr schwierig zu bewältigen.

Am Zielort Tan Tan angekommen treffen wir den Tourmechaniker Ali Nassir wieder, der Herrn Leo nach der Wüstenfahrt abschmiert und beanspruchten Stellen schön einfettet.

Von Tan Tan sind es noch ca 30 Kilometer bis zur Grenze Westsahara

Am Abend dürfen wir uns am Buffet der Rennfahrer bedienen. Eine schöne Tour mit vielen Erlebnissen.

58 Ansichten1 Kommentar

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Von Süd nach Nord