• Toldi

Erg Chegagga

unwirklich und trotzdem auf unserer Erde.,

das ist die Wüste Erg Chegagga und noch unwirklicher und weiter die Fahrt dorthin.

Nachdem wir mit Sabine und Thomas unterwegs sind fühlen wir uns viel sicherer.

Wir kommen gut voran und lernen "learning by doing" im Sand zu fahren. Es ist so ein wenig wie zuhause wenn es Schnee Verwehungen hat. Zunächst reduzieren wir bei Herrn Leo den Luftdruck von 3,5 bar auf 2,2 bar. Scheinbar werden dadurch die Reifen länger und man kommt besser durch. So sagt man Herrn Leo und mir.


Nach ca. 65 Kilometern suchen wir in den Dünen ein schönes Nachtquartier und haben eine weiter tolle Nacht in der Wüste.



am nächsten Tag trennen wir uns wieder und wir gehen unsere eigenen Wege weiter. Paula, Sabine und Thomas, sowie der weitere Lsndcruiser bleiben noch eine Nacht in der Wüste.


Vor uns liegen noch weitere 67 Kilometer off road Piste. Bis nach Foum Zguid schaffen wir es relativ zermürbt weil die letzten 30 Kilometer sogenannte Wellblechpiste sind.

Man konnte auch keine neue Spur fahren denn links und rechts sind nur große scharfkantige Steine. Man muss das aushalten und irgendwann ankommen. Wir wollten es ja.


Am Ziel noch kurz tanken und was macht der Tankwart ? Er füllt Diesel in den Benzintank von Herrn Leo. Sans Plomb, bleifrei hatten wir bestellt .... zumindest hat der Tankwart es nicht abgestritten und den Kopf hängen lassen

Was tun ? Wir rufen unserem alten Bekannten Ali Nassir in Zagora an. Der erklärt den Jungs von der Tankstelle, dass nur ein Tank betroffen ist und wie sie den Diesel ablassen können.

Pragmatisch wie man in Marokko die Dinge angeht, haben die das sofort gemacht.

Herr Leo hat sich über die Sonderbehandlung gefreut und wir sind zu unserem Nachtlager Camping Radchid aufgebrochen.


Mit Radchid scherzten wir ein wenig herum und fragten ihn spaßeshalber ob er einen Whiskey möchte. Yes, yes ..... hat Alah nichts dagegen fragen wir ?

Nein, nein überhaupt nicht, er guter Muslim 😀


Wir schliefen die Nacht gut und haben morgen auch einen langen Reisetag vor uns.

110 Ansichten1 Kommentar

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Von Süd nach Nord