top of page
  • AutorenbildToldi

Auf dem Weg ins Baltikum

am 9.6.23 haben wir die Heimat verlassen und uns nach Ostfriesland aufgemacht. Dort wartet Enkel Maximilian und der Rest der Familie auf uns. Herr Leo liebt das gemütliche fahren und so machen wir in Unkel kurz vor Bonn halt und übernachten dort in einem schönen Hotel direkt am Rhein.

Über die Moseltalbrücke erreichen wir Unkel.

Gut ausgeschlafen geht es am nächsten Morgen weiter Richtung Ostfriesland, Carolinensiel.

Große Weizenfelder säumen das Land hinter den Deichen. Die Deiche schützen das Land dahinter vor Fluten und besonders Sturmfluten. Sogar die weiter landeinwärts gelegene Kreisstadt Wittmund liegt nur 4 Meter über dem Meeresspiegel.

Vor den Deichen liegt der Nationalpark Wattenmeer, das Watt wird im Wechsel von Ebbe und Flut im Rythmus von 6 Stunden geflutet und wieder trockengelegt.

Im Watt lässt sich für jeden Entdecker etwas finden.

Nach einer herrlichen Woche verlassen wir das schöne Ostfriesland. Die Richtung nunmehr direkt nach Polen ins Baltikum.

In der Nähe von Wismar machen wir Quartier und werden erstmalig auf dieser Reise im Herrn Leo nächtigen.

An einem solchen Strand schmeckt die Herr Leo Bordküche in Verbindung mit einer Flasche Sauvignon Blanc fantastisch.

Bestimmt schlafen wir wie die Murmeltiere.

Morgen werden wir uns nach Stettin aufmachen. So weit der Plan. Pläne können sich immer ändern, das ist das schöne solcher Reisen.

70 Ansichten1 Kommentar

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Helsinki

Natur Pur

1 Comment


michaelruebel
Jun 21, 2023

Hallo ihr Lieben, ich wünsche euch noch viel tolle und erlebnisreiche Tage/Wochen.

Grüße aus dem Nahetal 😎

Like