• Toldi

Die Mani

Mani heißt der südlichste Zipfel des Peleponnes, eine karge bergige Landschaft und doch jetzt im Frühjahr herrlich blühend.


Tavernen werden einfachst an den Strand gebaut, so dass auf dem Kies grade noch ein Auto durchkommt und damit die Hauptverkehrs Straße gesichert ist.

4 Kilometer weiter endet die Straße und auf einem wilden Pfad über karstige Felsen und Steine kann man zum südlichsten Punkt Griechenlands auf dem Peleponnes - Kap Tenaro - wandern. Von hier sind es bis Kreta noch 180 Kilometer.

Der Abend belohnt uns mit einem sensationellen Standplatz ganz alleine in der Höhe über dem Südzipfel der Mani. Der Blick hinunter in die Bucht wo wir noch gegessen haben, die Ruhe und der klare Sternenhimmel über uns werden unvergesslich bleiben.

Und am nächsten Morgen hatten wir noch zwei kleine neugierige Besucher



25 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Zuhause