top of page
  • AutorenbildToldi

Stück für Stück

Nach dem Swartbergpass Pass geht es wieder zur Küste zurück. In Mossel Bay sind die Campingplätze derart überfüllt, dass wir keine Lust haben dort zu bleiben. Wir fahren ein Stückchen landeinwärts und finden einen schönen Platz neben einem Bauernhof.

Am nächsten Tag geht es zur Küste, da bietet sich ein kleines zweites Frühstück an



Die Flasche Wein ist obligatorisch, trinken sie aber nicht leer, Rest geht in Kühlschrank.



müssen ja noch fahren 😀

Der Weg führt uns zum Tstsikamma NP.


Hier bekommen wir auf der Camp Site einen traumhaften Stellplatz mit Meeresrauschen.



Am nächsten Morgen ist zunächst Waschtag angesagt, danach gibt es eine kleine Wanderung.



Der Mouth Trail startet nach ca. 1,5 Kilometer mit 3 schönen Hängebrücken, die den Meeresarm überspannen.



Anschließend geht es zum Aussichtspunkt schweißtreibend bergan. Der Weg na ja, wäre bei uns gesperrt.


Teil 1



Teil 2



Teil 3 die Himmelsleiter



Teil 4



Der Lohn, man sieht doch ohne Fleiß kein Preis. Es hat sich gelohnt, runter sind wir auch wieder gut gekommen.


Jetzt gibt es noch den Sundowner und morgen geht's zum Addo Elefant Park. Wir sind gespannt.




86 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Löwen in Makalali

Blyde River Canyon

Comments